Neujahrskonzert 2016: Wilfer & Wilfer

2. Jänner 2016 19:00 Uhr
Burg Mauterndorf

Das mittlerweile zur Tadition gewordene Neujahrskonzert von Wilfer&Wilfer läutete am 2.1.2016 das Jubiläumsjahr zum 80. Geburtstag von Prof. Rudi Wilfer in der Burg Mauterndorf ein.
Gast in diesem Jahr war der virtuose Cellist und Pianist Nikolaus Leopold, der das renommierte Duo Rudi und Felix Wilfer perfekt ergänzte.
In verschiedenen Kombinationen überraschten die drei Musiker nicht nur mit ihren wie üblich raffinierten Interpretationen von bekannten Jazz Standards sondern auch mit spannenden Fusionen zwischen Jazz und Klassik wodurch man teilweise das Gefühl hatte bei der Entstehung völlig neuer Musik anwesend zu sein.
Nikolaus Leopold spielte mit viel Gefühl Cello und mit viel Energie am Flügel. Im Zusammenspiel mit Felix Wilfer konnte man die Freude der Beiden an der Musik deutlich erkennen und diese Freude übertrug sich auch sofort auf das Publikum.
Felix Wilfer, gewohnt souverän an der Geige, überraschte diesmal auch mit Esprit an den schwarzen und weißen Tasten.
Zu guter Letzt:
Rudi Wilfer… nach dem Tod seiner Freunde Fritz Pauer und Joe Zawinul letzter Überlebender des Triumvirats der Österreichischen Jazzpianisten. Mit der ganzen Weisheit einer fast 70 jährigen Musikerkarriere zauberte er mit gefühlvoller Anschlagtechnik einmal mehr wunderschöne Piano-sounds in den Saal – Rudi Wilfer, der Meister des Balladenspiels, einer der letzten Romantiker des Jazz Pianos.
Alles in allem ein gelungener musikalischer Abend, der in den Ohren der zahlreichen Besucher sicherlich noch einige Zeit nachhallen wird!

teilen